Brutto-Netto-Rechner

Der Brutto-Netto-Rechner errechnet anhand des Bruttoeinkommens und der Steuerklasse das Nettoeinkommen in Deutschland. Dabei werden Freibeträge, Sozialversicherungsbeiträge und die zu zahlende Lohnsteuer bzw. Einkommensteuer berücksichtigt. Weitere Abzüge und Pauschalen zur Berechnung des Einkommens sind ebenfalls enthalten.

Brutto-Netto Rechner
So viel verdienst Du Netto im Jahr 2023 und 2024!
Gehalt, Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeitrag berechnen.
Bruttogehalt
Alter (Jahre)
Berechnen
Weitere Angaben
Für eine genaue Berechnung sind weitere Angaben notwendig:
Steuerklasse wählen:
Freibetrag:
/ Jahr
/ Monat
Kinder:
Anzahl
Kinderfreibetrag:
Bundesland auswählen:
Kirchensteuer:
Vorsorge:
Rentenversicherung:
Krankenversicherung:
Zusatzbeitrag:
%
Beitrag zur Krankenkasse:
Berechnen

Häufige Berechnungen

1.400,00 €
brutto in netto
1.700,00 €
brutto in netto
2.000,00 €
brutto in netto
2.500,00 €
brutto in netto
2.800,00 €
brutto in netto
3.000,00 €
brutto in netto
3.500,00 €
brutto in netto
4.000,00 €
brutto in netto
5.000,00 €
brutto in netto
7.500,00 €
brutto in netto
10.000,00 €
brutto in netto
12.500,00 €
brutto in netto

Übersicht

  • Der Brutto-Netto-Rechner gibt die Höhe des Nettoeinkommens anhand des Bruttoeinkommens an.
  • Die Berechnung kann auf jährlicher oder monatlicher Basis erfolgen.
  • Der Rechner zeigt die Höhe der Abgaben und Steuern (Sozialversicherungsbeiträge und Einkommensteuer).
  • Freibeträge, Abzüge, Solidaritätszuschlag oder Kirchensteuer werden ebenfalls berücksichtigt.

Der Brutto-Netto-Rechner zeigt anhand des eingetragenen Jahres- oder Monatsgehalts, wie hoch die Sozialversicherungsbeiträge, die Lohn- bzw. Einkommensteuer und letztlich das Netto- Gehalt ausfallen wird. Anhand der Angaben zur Steuerklasse, des Jahresbruttoeinkommen, der Anzahl der Kinder, des Alters und der Daten zur Kranken- und Rentenversicherung kann so das Gehalt berechnet werden, das man als Netto monatlich ausgezahlt bekommt.

Sozialversicherung

Jeder Steuerpflichtige in Deutschland muss Sozialversicherungsbeiträge entrichten. Diese werden vom Bruttoeinkommen abgezogen und betragen durchschnittlich 21 Prozent. Darunter fallen die Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Renten- und Arbeitslosenversicherung, sowie mögliche Zuschläge. Sie unterliegen einer Beitragsbemessungsgrenze und werden daher nur bis zu diesem Grenzbetrag bezahlt.

Sozialversicherungsbeiträge 2023 und 2024

Beitrag 2023 2024
Krankenversicherung 14,60% (je 7,30%*) 14,60% (je 7,30%*)
Zuschlag
zur Krankenversicherung
1,60% 1,70%
Pflegeversicherung 1. HJ: 3,05 (je 1,525%*)
2. HJ: 3,40% (je 1,70%*)
3,40% (je 1,70%*)
Beitragszuschlag
zur Pflegeversicherung
1. HJ: 0,35%
2. HJ: 0,60%
0,60%
Rentenversicherung 18,60% (je 9,30%*) 18,60% (je 9,30%*)
Arbeitslosenversicherung 2,60% (je 1,30%*) 2,60% (je 1,30%*)
* Die Beträge werden je zur Hälfte von Arbeitgebern und Arbeitnehmern eingezahlt.

Beitragsbemessungsgrenze 2023 und 2024

Beitragsbemessungsgrenze 2023 2024
Renten- und Arbeitslosenversicherung
Alte Bundesländer
7.300,00 Euro 7.550,00 Euro
Renten- und Arbeitslosenversicherung
Neue Bundesländer
7.100,00 Euro 7.450,00 Euro
Kranken- und Pflegeversicherung 4.987,50 Euro 5.175,00 Euro

Lohn- und Einkommensteuer

Die Lohnsteuer bzw. Einkommensteuer wird anhand der Bemessungsgrundlage berechnet. Diese wird anhand des Bruttoeinkommens abzüglich der Sozialversicherungsbeiträge errechnet und letztlich die Freibeträge, Werbungskosten, Sonderausgaben und weitere Beträge abgezogen. Das ergibt letztlich die zu zahlende Lohnsteuer.

Die Lohnsteuer ist progressiv gestaltet und in mehrere Steuerstufen unterteilt. Das bedeutet, dass höhere Einkommen eine höhere Einkommensteuer zu zahlen haben. Zudem gilt ein Grundfreibetrag, für den keine Steuern anfallen. Der Spitzensteuersatz beträgt 45 Prozent der Bemessungsgrundlage.

Einkommensteuertabelle

Die Einkommensteuer wird anhand der Höhe des Gesamteinkommen in mehrere Stufen gestaffelt. Die Steuersätze je Stufe findet man in dieser Tabelle:

Einkommen (2023) Einkommen (2024) Steuersatz (2023) Steuersatz (2024)
bis 10.908 Euro bis 11.604 Euro 0% 0%
bis 15.999 Euro bis 17.005 Euro 14 - 24% 14 - 24%
bis 62.809 Euro bis 66.760 Euro 24 - 42% 24 - 42%
bis 277.825 Euro bis 277.825 Euro 42% 42%
ab 277.826 Euro ab 277.826 Euro 45% 45%
Das Einkommen betrifft das zu versteuernde Jahreseinkommen (Brutto abzgl. Sozialversicherung)

Was heißt "Brutto"?

Der Begriff "Brutto" bzw. "Brutto-Einkommen" bezeichnet den Gesamtbetrag des Gehalts oder Einkommens. Konkret also den Betrag vor Abzug der Sozialversicherungsbeiträge und Steuern. Dieser wird üblicherweise in Job-Angeboten oder bei Gehaltsverhandlungen genannt. Im Brutto-Gehalt sind folgende Bestandteile enthalten:

  • Lohnsteuer
  • Solidaritätszuschlag
  • Kirchensteuer
  • SV-Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung
  • Netto-Gehalt

Was heißt "Netto"?

Der Begriff "Netto" bzw. "Netto-Einkommen" bezeichnet das reine Gehalt oder Einkommen nach allen Abzügen. Konkret also den Betrag, der tatsächlich auf dem Konto der Person landet. Die tatsächliche Höhe des Netto-Gehalts wird für Angestellte bzw. Arbeitnehmer am Lohnzettel ausgewiesen. Sie kann auch mit dem Brutto-Netto-Rechner auf Finanz.de errechnet werden.

Stand: 09.02.2024, um 10:30 Uhr
Autor: Daniel Herndler
Chef-Redakteur | Finanzen, Steuern, Wirtschaft, Arbeitnehmer
zum Autorenprofil von
Daniel Herndler