Spitzensteuersatz & Höchststeuersatz

Der Spitzensteuersatz der Einkommensteuer beträgt in Deutschland 42 Prozent und fällt aktuell für Einkommen ab 66.760 bis 277.825 Euro pro Jahr an. Das zu versteuernde Einkommen über 277.825 Euro wird mit dem Höchststeuersatz von 45 Prozent besteuert. Die Grenzwerte der Steuertabelle werden jährlich angehoben.

Übersicht

  • Der Spitzensteuersatz liegt in Deutschland bei 42 Prozent.
  • Er entfällt auf zu versteuernde Einkommen ab 66.760 bis 277.825 Euro pro Jahr (2024). Darunter gelten der Grundfreibetrag und der Eingangssteuersatz.
  • Der Höchststeuersatz bzw. die "Reichensteuer" beträgt 45 Prozent und betrifft alle Einkommensteile über dem Spitzensteuersatz.

Die Steuertarife sind progressiv gestaltet. Das bedeutet, dass man die betreffenden Steuersätze immer nur auf den Anteil des zu versteuernden Einkommens bezahlt, der zwischen den Grenzbeträgen der Tarifstufe liegt. Für den Spitzensteuersatz heißt das, dass der Teil des zu versteuernden Einkommens ab 66.760 und 277.825 Euro Euro (in 2024) mit 42 Prozent an Einkommensteuer besteuert wird.

Einkommen darüber unterliegt dem Höchststeuersatz von 45 Prozent. Das Einkommen bis 66.760 Euro pro Jahr unterliegt den unteren Steuertarifstufen. Die Einkommensteuer dafür liegt zwischen 14 und 42 Prozent, wie man der Einkommensteuertabelle entnehmen kann. Hierbei spricht man auch vom sogenannten Eingangssteuersatz. Zur Berechnung kann der Einkommensteuer-Rechner auf Finanz.de verwendet werden.

Der zu versteuernde Einkommensanteil bis 11.604 Euro (in 2024) gilt als Grundfreibetrag und ist somit steuerfrei im zutreffenden Kalenderjahr. Bei einer gemeinsamen Veranlagung von Ehepartner oder Lebensgemeinschaften im Rahmen der Steuererklärung gelten die doppelten Grenzwerte für den Grundfreibetrag und den Spitzensteuersatz.

Einkommensteuertabelle

Einkommen (2023) Einkommen (2024) Steuersatz (2023) Steuersatz (2024)
bis 10.908 Euro bis 11.604 Euro 0% 0%
bis 15.999 Euro bis 17.005 Euro 14 - 24% 14 - 24%
bis 62.809 Euro bis 66.760 Euro 24 - 42% 24 - 42%
bis 277.825 Euro bis 277.825 Euro 42% 42%
ab 277.826 Euro ab 277.826 Euro 45% 45%
Das Einkommen betrifft das zu versteuernde Jahreseinkommen (Brutto abzgl. Sozialversicherung)

Derzeit fallen rund vier Millionen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler in Deutschland unter den Spitzensteuersatz. Dieser liegt mit 42 Prozent im unteren Durchschnitt innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten. In Österreich etwa liegt der Spitzensteuersatz bei 50 Prozent. Der Höchststeuersatz für Einkommen über eine Million Euro pro Jahr beträgt hier sogar 55 Prozent.

Höchststeuersatz

Der Höchststeuersatz wird in Deutschland auch "Reichensteuer" genannt. Er beträgt 45 Prozent und wird für Einkommen über 277.825 Euro (2024) im Jahr fällig. Auch hierfür gelten bei der gemeinsamen Veranlagung bei der Steuererklärung - also etwa in Steuerklasse 4 - die doppelten Grenzwerte.

Häufige Fragen und Antworten

Hier findet man die häufigseten Fragen und Antworten zu diesem Thema:

Wie hoch ist der Spitzensteuersatz in Deutschland?

Der Spitzensteuersatz beträgt 42 Prozent und fällt aktuell auf den Teil des zu versteuernden Einkommens ab 66.760 bis 277.825 Euro pro Jahr an.

Wie hoch ist der Höchststeuersatz in Deutschland?

Der Höchststeuersatz der Einkommensteuer beträgt 45 Prozent und fällt auf den Teil des zu versteuernden Einkommens über 277.825 Euro jährlich an.

Stand: 29.01.2024, um 22:06 Uhr
Autor: Daniel Herndler
Chef-Redakteur | Finanzen, Steuern, Wirtschaft, Arbeitnehmer
zum Autorenprofil von
Daniel Herndler