Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Viele Banken und Kartenanbieter in Deutschland verfügen bereits über kostenlose Kreditkartenangebote. Dabei gilt die Kreditkarte entweder für eine bestimmte zeitliche Frist oder die gesamte Dauer der Nutzung als kostenlos. Es fallen keine Gebühren an. Die Zinsen bei verspäteter Rückzahlung sind jedoch in der Regel höher als bei gebührenpflichtigen Angeboten.

#1
Gebührenfrei Mastercard GOLD

Gebührenfrei Mastercard GOLD - Kreditkarte
weltweit kostenlos *
weltweit kostenlos **
Bis zu 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel
Inklusive Reise­versicherung
5% Reisegutschrift mit Bestpreisgarantie und 5% Rückvergütung bei Mietwagen on top!
* Währungsumrechnungsentgelt als Aufschlag bei Fremdwährungszahlungen. ** Bei Bargeldabhebungen am Schalter und Bankautomaten fallen Zinsen an.
0 €
Jahresgebühr
Gebührenfrei Mastercard GOLD

awa7® Visa Kreditkarte

awa7® Visa Kreditkarte - Kreditkarte
weltweit gebührenfrei bezahlen
weltweit gebührenfrei **
Kein Kontowechsel nötig
Bis zu 2.000 € Sofortauszahlung
Kein Kontowechsel nötig, Teilzahlungsoption für entspannte Raten
** an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld beheben - bei wenigen Ausnahmen können Gebühren Geldautomaten-Betreibers anfallen.
0 €
Jahresgebühr
awa7® Visa Kreditkarte

DKB Visa Kreditkarte

DKB Visa Kreditkarte - Kreditkarte
weltweit kostenlos *
weltweit kostenlos **
Exklusives Reiseversicherungspaket zubuchbar
Kostenloses Notfallpaket, flexibles Kreditkartenlimit
Weltweit bezahlen und Geld am Automaten abheben – überall, wo Visa akzeptiert wird.
* Das Bezahlen ist da, wo Visa akzeptiert wird, weltweit fast überall kostenlos. ** * Das Beheben von Bargeld ist da, wo Visa akzeptiert wird, weltweit fast überall kostenlos.
2,49 €
monatlich
DKB Visa Kreditkarte

Hilton Honors Credit Card

Hilton Honors Credit Card - Kreditkarte
weltweit kostenlos *
weltweit kostenlos **
Bonuspunkte für jeden Euro Umsatz
5.000 Punkte Willkommens­bonus
Gold Status mit kostenfreiem Frühstück, Zimmerupgrades und Late Check-Out
* Kostenlos bezahlen: überall, wo Visa akzeptiert wird ** Kostenlos beheben: überall, wo Visa akzeptiert wird
48 €
Jahresgebühr

Consors Finanz Mastercard®

Consors Finanz Mastercard® - Kreditkarte
weltweit kostenlos
weltweit kostenlos *
Zinsfreie Einkäufe bis zu 90 Tage
Bis zu 75 Euro Willkommensbonus
3% Cashback, bis zu 5.000 Euro Rahmen
* Gilt nicht für Staaten bzw. Regionen, die auf internationalen und/oder US-Sanktionslisten geführt werden.
0 €
Jahresgebühr

Übersicht

  • Bei einer kostenlosen Kreditkarte werden keine Jahresgebühren verrechnet.
  • Diese Gebührenfreiheit ist oftmals zeitlich begrenzt - beispielsweise auf ein Jahr.
  • Für bestimmte Tätigkeiten, wie etwa Barbehebungen, können sehr wohl Gebühren anfallen.
  • Kostenlose Karten bieten vielfach geringere Prämien, Vergünstigungen und Ermäßigungen als kostenpflichtige Kreditkarten.
  • Eine Bonitätsprüfung wird auch bei diesen Angeboten vorausgesetzt.

Eine kostenlose Kreditkarte ist für viele Kunden lukrativ, da grundsätzlich keine Jahresgebühr für den Besitz oder die Nutzung der Karte anfällt. Bei einigen Banken und Anbieter gilt das jedoch nur für einen bestimmten Zeitraum - beispielsweise im ersten Jahr. Danach werden Gebühren für die Nutzung der Karte fällig.

Beim Vergleich der kostenlosen Kreditkarten ist zudem wichtig zu prüfen, welche Gebühren nicht anfallen werden. In der Regel ist dabei nur die Jahresgebühr kostenfrei. Für eine Barbehebung fallen dennoch Kosten an.

Die Höhe der Gebühren kann auch vom Ergebnis der Bonitätsprüfung abhängen. Bei niedriger Bonität wird entweder eine Kreditkarte ohnehin verweigert oder die Gebühr entsprechend erhöht. Auch die Zinsen können davon betroffen sein.

Prämien und Vergünstigungen

Die Prämien, Ermäßigungen und Vorteile, die mit einer kostenlosen Kreditkarte angeboten werden, fallen oftmals geringer aus als bei kostenpflichtigen Kreditkarten. Wer also einen besseren Versicherungsschutz - etwa bei einer Reisekreditkarte - haben oder Prämien oder Ermäßigungen bei Partnerunternehmen nutzen möchte, wird auf eine gebührenpflichtige Karte zurückgreifen müssen.

Zinsen

In manchen Fällen sind auch die Zinsen bei kostenfreien Karten höher als bei kostenpflichtigen Kreditkarten. Die laufenden Zinsen sind dabei grundsätzlich variabel: das bedeutet, dass sie an den Leitzins (in der Eurozone an den „Euribor“) gekoppelt sind. Zusätzlich zum Leitzinssatz wird ein zuvor festgesetzter Prozentwert hinzugerechnet. Zum Beispiel kann der Zinssatz „1,5 Prozent über dem Drei-Monats-Euribor“ liegen. Liegt der Leitzins also bei 4,5 Prozent, beträgt der Zinssatz für die Kreditkarte 6,0 Prozent.

Auch die Zinsen für eine verspätete Rückzahlung fallen dabei in der Regel höher. Somit ist es vorab wichtig zu entscheiden, ob sich eine gebührenfreie Kreditkarte tatsächlich für die eigenen Bedürfnisse lohnen kann oder man doch besser eine gebührenpflichtige Karte verwenden möchte.

! Hinweis

Um die beste Kreditkarte für die individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse zu finden, sollte unbedingt ein Kreditkartenvergleich durchgeführt werden.

Stand: 11.12.2023, um 12:30 Uhr
Autor: Daniel Herndler
Chef-Redakteur | Finanzen, Steuern, Wirtschaft, Arbeitnehmer
zum Autorenprofil von
Daniel Herndler